Mittwoch, 25. April 2012

Jahaaaaa, mich gibt es noch!


Heute bei me made mittwoch mein Frühlingskleid und das passende Frühlingsjäckchen dazu, so wirklich Frühlingsmäßig wars ja heute noch nicht, die Bilder sind jetzt am Abend nach der Arbeit entstanden. So hab ich´s heute getragen, mit Top und Unterrock. Bei dem Ausschnitt muß ich mir noch was einfallen lassen, ich dachte an eine Blüte aus dem Stoff, weil ohne Top? Neeeee, ich hab´s lieber, wenn man mir ins Gesicht schaut beim Reden. Ihr wißt, was ich meine, oder?






Den Stoff hab ich mir erst vor einiger Zeit bei Karstadt gekauft, ein superweicher Jersey, der hat mir gleich gefallen, und der Schnitt ist aus der Burda 12/2011. Zuerst hab ich ein bißchen Bammel gehabt, Jersey und Falten und Einreihen, aber ich muß sagen 1a. Das war der erste Schnitt, der auf Anhieb gepaßt hat, ich hab nur den Saum um 20 cm gekürzt, ansonsten hat´s Nähen richtig Spaß gemacht. So ein kleines Schwarzes in der Art könnte ich mir gut vorstellen, mal sehen.






Dazu, Tataaaa, Tusch! Endlich, endlich mein Frühlingsjäckchen, ihr erinnert Euch? Da war mal  so ne Aktion, ich muß zu meiner Schande gestehen, das Jäckchen war zur Halbzeit schon fertig. Aaaaaber das Kleid nicht, und das mußte sein und nu kann ich´s zeigen, hoffe es gefällt Euch. Es wurde schon oft und gerne getragen. So und da hinüber könnt ihr bei Cat noch mehr sehen.


Ich wünsch Euch einen schönen Abend


Eure Doris




Kommentare:

  1. Tolles Outfit und tolle Kombination!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön geworden, dein Frühlingsjäckchen. Und es paßt perfekt zum Kleid!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    die Farben stehen Dir besonders gut und
    die Kombi absolut klasse. Gefällt mir ganz toll.
    In Scharz bestimmt auch ein Hingucker.
    Dann bin ich mal gespannt ob Du es uns zeigst.
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen